Rosenium Aktuell
Die Heimzeitung für Ereignisse rund um die Rosenium GmbH
Allgemeines


Zur Übersicht   |   Zum Archiv 07.01.2022

Lauter Prachtexemplare

von Karsta Panzner

Was gehört zur Weihnachtszeit?

Kerzenlicht, Glühwein, Plätzchen, Schnee, Kuschelabende, Zeit mit der Familie und ganz sicher ein Christbaum! Und den gibt es bei uns sozusagen „frei Haus“.

In jedem Jahr wieder freuen sich nicht nur die Beschäftigten im Rosenium Jandelsbrunn über die Liste, auf der sie sich ihren Wunschbaum vorbestellen können. Denn seit einigen Jahren ist es in unseren Heimen nun schon eine schöne Tradition, dass alle als Dankeschön für die wertvolle Arbeit, die sie täglich leisten, in der Vorweihnachtszeit einen Christbaum geschenkt bekommen. Als einzige Aufgabe muss hierfür auf einem Aushang die Größe des Wunschbaums angegeben werden – und wenn die üblichen Maße von 1,50 über 2,00 und 2,50 m bis hin zu 3,00 m nicht passen, werden auch schon mal Sonderwünsche von „ca. 1,1 m“ erfüllt… schließlich wird jeder einzelne Baum vom Chef persönlich ausgewählt und zum Einschlagen markiert!

Auf der eigenen Christbaumplantage in Schlögen werden jedes Jahr mit tatkräftiger Unterstützung von Familie und Freunden ca. 1000 Bäumchen von Hand gepflanzt, gehegt und gepflegt. Fast ungläubig begutachten Dr. Schmidbauer und seine „Mannschaft“ dann so manches Mal das rasante Wachsen der Nordmanntannen und Blaufichten und oftmals fällt es gar nicht so leicht, dem Wachstum mit der Säge eigenhändig ein Ende zu setzen. Die letzte Kraftanstrengung nach dem Rausziehen, Sammeln und Deponieren besteht dann in der Verpackung der Bäume, die von Hand durch eine Trommel geschoben und eingenetzt werden.

Unser Hausmeister und fast schon „Transportunternehmer“ Stefan Eder fährt die Christbäume dann in mehreren Touren von Österreich nach Eging, Spiegelau und Lackenhäuser zur Abholung – auch ihm sei an dieser Stelle einmal herzlich gedankt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter empfinden dieses Geschenk immer wieder als eine besondere Wertschätzung und mittlerweile sind auch die anfänglichen Bedenken längst verschwunden, dass unter dem Netz ein nicht so schöner Baum stecken könnte. Stattdessen heißt es oft: „Der Baum ist ne Wucht!“

Und geschmückt – ob daheim oder auf den Stationen in unseren Häusern – erstrahlt jedes Prachtexemplar in seinem eigenen wunderschönen Glanz und erfreut Angestellte, Besucher und Heimbewohner gleichermaßen.


Rosenium GmbH  |  Netzwerk für pflegebedürftige Menschen  |  Impressum  |  Datenschutzerkl�rung
Ok, alles klar! Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies ( Hier geht es zur Datenschutzerkl�rung ).