Rosenium Aktuell
Die Heimzeitung für Ereignisse rund um die Rosenium GmbH
Allgemeines


Zur Übersicht   |   Zum Archiv 28.11.2017

Erfolgreiche erste Demenz-Wohngemeinschaft im Landkreis FRG

von Rudi Demont

Anfang dieses Jahres startete die erste Demenz-Wohngemeinschaft in Grafenau. Das alte Kino der Stadt wurde vom Investor und Betreiber Konrad Nätscher entsprechend umgebaut. Appartements für maximal zwölf Bewohner und Gemeinschaftseinrichtungen wie Wohnzimmer, Küche, Esszimmer, Terrasse und Therapiebad wurden geschaffen. Derzeit leben sieben Bewohner in der Wohngemeinschaft, jeder von ihnen mit eigens eingerichtetem Zimmer und Bad.

Betreut werden sie vom ambulanten Pflegedienst der Rosenium GmbH. Es ist ein 24 Stunden Dienst, d.h. es ist immer jemand für die Bedürfnisse der Bewohner vor Ort. Die Betreuung durch die Rosenium-Mitarbeiter erstreckt sich von der Pflege bis hin zur Haushaltsführung. Es wird natürlich auch für die Bewohner gekocht. Die Bewohner haben unterschiedliche Pflegegrade. Demenz verläuft nicht bei jedem Menschen gleich. Deshalb ist eine Rundum-Betreuung, ebenso wie die Freizeitaktivitäten, individuell auf jede Person abgestimmt.

Ein Betreuergremium, aus Familienangehörigen und ehrenamtlichen Betreuern steht als Organisation dahinter. Dieses tagt alle sechs Wochen und regelt alle offenen Fragen, beginnend damit, wer in die Wohngemeinschaft aufgenommen wird, welche Aktivitäten in und um das Haus nötig sind, Ausflüge, Bepflanzungen und Anschaffungen um nur einige Beispiele zu nennen.

Natürlich gibt es bei der ganzen Angelegenheit auch einen finanziellen Aspekt. Der Investor Konrad Nätscher vermietet die leeren Apartments an die Bewohner. Daneben ist die Betreuungspauschale für den ambulanten Dienst der Rosenium GmbH zu zahlen und natürlich der Aufwand für die Verpflegung. Von der Krankenkasse gibt es zusätzlich zu den normalen Leistungen gemäß des jeweiligen Pflegegrades eine Wohngruppenzulage in Höhe von Euro 214 €. In Summe kostet ein Platz in der Wohngemeinschaft nicht mehr wie ein Platz in einem Seniorenwohnheim. Der Vorteil ist die kleinere Größe. Sie bietet mehr Möglichkeiten auf jeden Bewohner und seine Bedürfnisse einzugehen.


Rosenium GmbH  |  Netzwerk für pflegebedürftige Menschen  |   Impressum